Die Lengenbacher

Theaterverein

„Brautschau im Irrenhaus“

2019 02 02 08 01 50 Window

 

Huberbauer: Leopold Hinterwallner

seine Gattin: Anna Wohlmuth

Sohn Xaver: Christoph Bauer

Knecht Hans: Martin Rappelsberger

Joschi, Freund von Xaver: Josef Hierstand

Betty, Nachbarin der Hubers: Annemarie Hinterwallner

Elvira, Heiratswerberin: Petra Feiertag

Christl, Heiratswerberin: Sonja Berger

Lena, Heiratswerberin: Bettina Hierstand

Bertl, Polizist: Josef Feiertag

Hildegard, Polizistin: Doris Hierstand

Souffleuse: Nicole Wohlmuth

Regie: Mag.a Elfriede Riesinger

Samstag, 16.3. 19:30 Premiere

Samstag, 23.3. und 30.3. 19:30

Sonntag, 24.3. und 31.3. 14:30  31.3. auch um 19:30

2019 02 03 14 51 33 Window

Inhaltsangabe:

Bauernschwank in drei Akten von Manfred Bogner

Der Huberbauer und seine Frau haben einen Sohn. Dieser Sohn lebt so in den Tag hinein, ist ein richtiger Faulpelz und wohnt gerne kostenfrei bei seinen Eltern. Die Wäsche kriegt er gewaschen und täglich wird ihm das Essen auf den Tisch gestellt. Dem Bauern reichts nun allmählich und er geht auf Brautschau für seinen Buben. Da der Bauer aber nicht mehr so recht weiß, wie und wo man Frauen kennen lernt, setzt er eine Anzeige in die Zeitung. Von dieser Anzeige erhofft er sich viel, zumindest so viel, dass er seinen arbeitsscheuen Sohn endlich vom Hof unter die Haube bringt. Auf das Inserat hin melden sich drei flotte Frauen jeden Couleurs. Christl ist bereits viermal geschieden und möchte es nochmal versuchen, Elvira ist eigentlich eine Emanze und hofft insgeheim das Ruder am Hof zu übernehmen, Lene will eigentlich gar nicht heiraten und ist neugierig. Nachdem außer dem Bauern und seinem Knecht niemand über die Anzeige Bescheid weiß, gibt sich mal der Bauer, mal der Knecht als die Person aus, welche eine Frau sucht. Der Bauer will sich so erstmal selbst ein Bild von den Damen machen ...

Eine gelungene Premiere, mit einem hervorragendem Publikum, wir spielen wieder nächste Woche am Samstag 17.03 1900 Uhr und Sonntag 18.03 14300 Uhr.

Reservierung unter 0676/3 657 457.

Besonders der 3. Akt ist sehr lustig. Anschauen loht sich.

Danke auch an unseren Haupt-Sponsoren Toyota Frech (www.toyota-frech.at),

Hubert Feiertag (http://www.qualitaet-denkt-vor.at), Fahrschule Leitgeb (www.fahrschule-leitgeb at), s

owie Marthas Schuhkastl (www.marthas-schuhkastl.at), Modehaus-Frank (www.frank-mode.at) und Ab-Hof-Fam-Hickelsberger(www.wienerwaldbeef.com)